top of page

Die Märkte warten nicht auf offizielle Ankündigungen

Aktualisiert: 29. Aug. 2023

Einige Anleger fürchten Aktienkursverluste nach einer offiziellen Rezessionsmeldung. In der Vergangenheit preisten die Märkte eine Rezession jedoch bereits ein, bevor sie offiziell festgestellt wurde.


Abb. 1 US-REZESSION UND AKTIENKURSE WÄHREND DER GLOBALEN FINANZKRISE

Anfangs- und Enddaten der US-Rezessionen sowie die Daten der Rezessionsmeldungen stammen vom National Bureau of Economic Research (NBER). nber.org/research/data/us-business-cycle-expansions-and-contractions und nber.org/research/business-cycle-dating/business-cycle-dating-committee-announcements Der Kursrückgang von mehr als 40% zwischen Dezember 2007 und Dezember 2008 entspricht der Differenz zwischen dem Kurs des S&P 500 Index zum Zeitpunkt des tatsächlichen Beginns der Rezession im Dezember 2007 und dem Zeitpunkt der offiziellen Verkündung der Rezession zwölf Monate später. Angaben in US-Dollar. S&P-Daten © 2023 S&P Dow Jones Indices LLC, eine Tochtergesellschaft von S&P Global. Alle Rechte vorbehalten. Anleger können nicht direkt in Indizes investieren, die Wertentwicklung eines Index zeigt nicht die mit der Verwaltung eines tatsächlichen Portfolios verbundenen Kosten an.


Am Beispiel der globalen Finanzkrise wird deutlich, dass die Aktienmärkte immer nach vorn blicken: Die Rezession in den USA, dargestellt durch die schattierte Fläche, dauerte von Dezember 2007 bis Mai 2009.

Offiziell verkündet wurde die Rezession jedoch erst im Dezember 2008 – also ein Jahr nach ihrem eigentlichen Beginn. Zu diesem Zeitpunkt waren die Aktienkurse bereits um mehr als 40% gefallen.

Die Rezession endete im Mai 2009; die offizielle Meldung folgte erst 16 Monate später, als sich der US-Aktienmarkt bereits erholt hatte.

Für langfristigen Erfolg sollten Anleger sich an ihren Plan halten und nicht an Schlagzeilen orientieren, die den Ereignissen hinterherlaufen.


Haftungsbegrenzung

Alle Informationen, Zahlen und Aussagen in diesem Artikel dienen lediglich illustrativen und didaktischen Zwecken. Der Artikel richtet sich an die allgemeine Öffentlichkeit, nicht jedoch an einen einzelnen oder an einzelne Anleger, auch nicht an die existierenden oder künftigen Mandanten der Amatara Independent Advisors GmbH im Besonderen. Unter keinen Umständen sollten diese Artikel oder die darin enthaltenen Informationen als Finanzberatung, Investitionsempfehlung oder Angebot im Sinne des deutschen Wertpapierhandelsgesetzes verstanden werden. Ob die Informationen in diesem Artikel korrekt sind, können wir nicht mit Gewissheit sagen, wenngleich wir uns bemüht haben, Fehler zu vermeiden. Historische Wertsteigerungen und Renditen bieten keinerlei Gewähr für zukünftig ähnliche Werte. Ein direktes Investment in die hier gezeigten Wertpapierindizes ist nicht möglich. Insbesondere enthält ein solcher Index keine Kosten und Steuern. Investieren in Bankguthaben, Wertpapiere, Investmentfonds, Immobilien und Rohstoffe bringt hohe Verlustrisiken mit sich, bis hin zum Risiko des Totalverlusts. Es ist möglich, dass die Investmenttechniken, die in diesem Dokument genannt werden, zu beträchtlichen Verlusten führen. Wir übernehmen keine Haftung für etwaige Schäden, die aus der Verwendung der in diesem Artikel enthaltenen Informationen resultieren.

コメント


bottom of page